Alle Angaben ohne Gewähr! Aktualisiert am 31.03.2016 Copyright © by Oliver Urlandt
Thailand         ประเทศไทย    Bangkok   Tuk Tuk
Asiatische Urlaubsbilder
PayPal Spenden Wenn Ihnen das Angebot von den Asiatischen Urlaubsgalerien gefallen hat, können Sie gerne mit einer beliebig großen Spende dazu beitragen, dass es dieses Angebot auch in Zukunft noch gibt. Jeder Euro ist dabei willkommen.
Wetter Bangkok
Stadtplan Bangkok
   Bangkok und Tuk Tuks…   Die thailändischen „Tuk Tuk“ สามล้อ sind charakteristisch für das Straßenbild Bangkoks und vieler anderer Städte in Thailand und Asien. Gewöhnlicherweise bieten sie in der Fahrgastkabine bis zu drei Personen Platz, sind aber nicht selten auch mit mehr Gästen belegt. Tuk-Tuk werden hauptsächlich zur individuellen Personenbeförderung eingesetzt.   Preise - Tuk-Tuks in Bangkok?  Die Tuk Tuk werden von Einheimischen ausschließlich für Kurzstrecken für wenige Kilometer benutzt. Der Standardtarif beträgt ca. 30 Baht für eine Kurzfahrt bis ca. 1-2 km, 50 Baht für Strecken bis zu 4-5 km. Viel häufiger aber findet sich der Tourist leider mit Übertriebenen Preisvorstellungen konfrontiert, welche den richtigem Taxi bei weitem übersteigen. Ein Tuk Tuk als Urlauber nur mit einer Fahrtzielangabe zu besteigen, birgt ein gewisses Risiko. Da kann es schon vorkommen, dass den Passagieren völlig überzogene Phantasie preise am Zielort abverlangt werden. Vereinbaren Sie einen festen Preis und zahlen Sie passend am Ziel. Gauner mit fremdländischen Besuchern im Profit Fadenkreuz, gibt es unter den Tuk Tuk Piloten viele! Wer die Gefährte live erleben möchte und ohne dabei abgezockt zu werden etwas herumkutschiert werden will, der muss auf seinem Thailand Urlaub nicht auf diese Landes typische Besonderheit verzichten.  Sprechen Sie den Eigentümer des TukTuks auf eine Sightseeingtour an und beschränken Sie diese auf vielleicht drei / vier Stunden und vereinbaren Sie einen Endpunkt der Reise. 500 THB wären dafür ein angemessener Preis. Machen Sie ihm aber klar, dass Sie nichts kaufen möchten.  Ältere Kutscher fahren oft besonnener und verhaltener. Vermeiden Sie möglichst die abendliche Rushhour an den Werktagen.   Der Motor befindet sich wie bei einem Motorrad unter einer Abdeckung zwischen den Knien des Fahrers, der das Gefährt mit einem Lenker steuert. Die Sitzbänke sind schmal und gepolstert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 80 km/h.   Das thailändische Tuk-Tuk ist die Weiterentwicklung einer japanischen Rikscha. Hersteller der thailändischen Tuk-Tuks ist das in Bangkok ansässige Unternehmen Tuk Tuk Forwerder Co., welches auf Handarbeit setzt.   In den letzten Jahren nahm die Anzahl der Tuk - Tuk stark ab. Vor allem in Bangkok machen Taxis, die klimatisiert und bequemer sind, diesen traditionellen Fahrzeugen Konkurrenz. Auch die Bangkok Skytrain und Metro tragen zur Entspannung der Verkehrssituation bei. Zudem sind spezialisierte Motorrad-Taxis für Kurzstrecken immer mehr beliebt.